„Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.“ (Friedrich Schiller)

März bis Juni 2020

Theatertherapie ist eine körper- und handlungsorientierte Therapieform, die auf leichte und tiefe Weise heilsam wirkt. Der Therapieverlauf wird als kreativer Prozess verstanden, bei dem Zugänge zu vorhandenen Ressourcen gesucht werden und der gegenwartsbezogene Aspekt im Vordergrund steht.

Oft können wir das, was in uns ist, im Gespräch nicht befriedigend ausdrücken. Unser Körper ist da meistens klüger und im Spiel findet unser Innenleben Möglichkeiten,  neue Räume und Perspektiven zu öffnen.

Das Sich-erleben in Rollen und Geschichten innerhalb eines geschützten Raumes erweitert den persönlichen Erfahrungsschatz auf oft erstaunliche Weise.

In der „Als-ob“-Realität des Theaters kann das ausprobiert werden, was im Alltag nicht oder noch nicht möglich ist. Belastende und belebende Gefühle finden Raum.

Themen wie Nähe, Distanz, Grenzsetzung, Macht und Ohnmacht, Selbstsicherheit und Selbstwert … tauchen auf. Ein Umgang damit kann ausgelotet werden.

Jede Sitzung ist gleich aufgebaut, beginnend mit einem Warming up, das im ersten Schritt dem Kontakt zu sich selbst dient –  durch Achtsamkeit, Atmung, Erdung, der Erwärmung und Wahrnehmung des eigenen Körpers. Anschließend geht es auf spielerische und leichte Art und Weise um den Kontakt zu anderen Menschen in der Gruppe.

In einem nächsten Schritt werden Elemente des Theaterspiels wie Improvisation, Pantomine,  Bildertheater … genutzt. Im Spiel von  Geschichten, Märchen, Erzählungen und biografischen Erlebnissen kann sich den persönlichen und oft auch kollektiven Themen genähert werden.

Sie sind dabei frei, welche Rolle Sie übernehmen und was Sie erforschen wollen!

Abschließend gibt es eine Runde, um die gemachten Erfahrungen einzuordnen und zu teilen.

Ich lade Sie herzlich dazu ein!

Gern kann ein Vorgespräch vereinbart werden!

            Betti  Merschmeyer

Die Gruppe trifft sich
mittwochs abends jeweils von 19.30 – ca. 21.15 Uhr
in Dortmund, 10 Male von März bis Juni 2020.
Die genauen Termine und den Ort erfahren Sie auf Anfrage.
Kosten: 300,00 € für 10 Abende